Browsed by
Kategorie: News

Ostergrüße des TCK

Ostergrüße des TCK

Liebe Clubmitglieder,

in wenigen Tagen feiern wir Ostern!

Ich wünsche Euch und Euren Lieben dazu schöne, erholsame Stunden und Tage im Kreis Eurer Familien, viel Freude in der gerade begonnenen Tennissaison 2020, alles Gute und frohe Ostern!

Beste Grüße!

So oder so ähnlich sollten meine Osterwünsche für Euch heuer lauten!

Nein, so kann ich Euch aber in Zeiten wie diesen bedauerlicher Weise nicht schreiben: Ja, natürlich wünsche ich Euch und Euren Lieben unverändert alles Gute und frohe Ostern!

Aber Feiern im größeren Familienkreis wird es für alle von uns nicht geben, so schwer es uns auch allen fällt!

Trotz all dieser und weiterer Einschränkungen kann ich Euch nur wünschen: Macht das Beste aus dieser Situation!

Feiert Ostern freudig im zulässigen, kleinen Familienkreis und vielleicht können ja andere Familienmitglieder und Freunde zumindest virtuell – über Skype oder ähnlich – mitfeiern.

In jedem Fall wünsche ich Euch alles, alles Gute, bleibt gesund – und trotz allem:

FROHE OSTERN!!!

 

Kurt

PS:  Wir halten euch natürlich am Laufenden wie es mit der Tennissaison  weitergeht. Ich nehme an,  dass es am 18./19. April neue Informationen der Staatsregierung und des BTV dazu gibt.

Vereinsmeisterschaften 2019 des Tennisclub Kolbermoor Max Vorhoff jüngster Vereinsmeister der Herren seit Bestehen des TCK und fünfter Titel für Uschi Reil

Vereinsmeisterschaften 2019 des Tennisclub Kolbermoor Max Vorhoff jüngster Vereinsmeister der Herren seit Bestehen des TCK und fünfter Titel für Uschi Reil

Die Vereinsmeisterschaften des TCK wurden heuer in 12 !! Bewerben der A Runde ausgetragen und in 8 Bewerben der B Runde.
Die Mannschaftsspieler/innen kämpften bei Damen und Herren sowohl im Einzel, Doppel und Mixed um die besten Plätze; zudem gab es zum Ersten mal auch eine Meisterschaft für die Freizeitspieler/innen des Vereins!

Während sich bei den Damen Uschi Reil im Damenfinale in zwei Sätzen gegen Conny Bönig durchsetzen konnte und damit in sechs Jahren Vereinszugehörigkeit ihren fünften Titel sicherte, kam es bei den Herren nach zwei spannenden Sätzen zum „Show down“ im Championsship-tiebreak: Rudi Rohrmüller und Max Vorhoff schenkten sich keinen Ball.

Am Ende konnte Max den „Champer“ mit 10:7 in einem wirklich hochklassigen Match für sich entscheiden und wurde damit mit knapp über 17 Jahren der jüngste Meister der Herren der Vereinsgeschichte des TCK, der gleichzeitig auch Vereinsmeister bei den Junioren ist – ebenfalls ein Novum in der Geschichte des Vereins!

 

Hier alle Ergebnisse im Überblick