Herren II beenden die Corona Saison 2020 mit Platz 3

Herren II beenden die Corona Saison 2020 mit Platz 3

In dieser Corona-Saison erwarteten viele aus den Vorjahren bereits bekannte Vereine die Mannschaft der Herren II, welche mit einem der letzten Jahre ähnlichen Kader auflaufen konnte. Entsprechend groß war die Vorfreude auf die Spieltage der diesjährigen Medenrunde.

Mit Neubeuern wartete zum Beginn der Saison ein sehr starker Gegner auf uns, gegen den es nur Rudi schaffte einen Punkt nach Hause zu holen. Danach ging es nach Brannenburg, wo mit einer starken Mannschaftsleistung ein souveräner 7:2 Sieg eingefahren werden konnte. Zum dritten Spieltag gastierte die Mannschaft aus Neuhaus auf unserer schönen Anlage. Nach einigen spannenden und attraktiven Matches musste man sich knapp mit 4:5 geschlagen geben. In der darauffolgenden Woche waren wir in Oberaudorf zu Gast. Hier spiegelte sich das Bild der Vorwoche wieder, diesmal jedoch mit dem besseren Ende für uns, 5:4. Zum Saisonfinale wäre Samerberg, denen es nicht möglich war eine Mannschaft am letzten Spieltag zu stellen, unser Gegner gewesen. Ein Ersatztermin konnte leider nicht gefunden werden, wodurch das letzte Saisonspiel ausfallen musste. Der Spielfreude hat dies jedoch keinen Abbruch getan, da wir uns trotzdem zum Spielen getroffen haben. Somit stehen zum Ende der Saison den zwei Niederlagen zwei Siege gegenüber; zu denen sich noch ein w.o. gesellt, was insgesamt in einem 3. Platz resultiert.

Trotz Spielerknappheit sind wir, dank einem hervorragenden Teamgeist und Zuverlässigkeit, gut durch die Saison gekommen und können sehr zufrieden sein, dass es uns immer möglich war vollzählig sonntagmorgens anzutreten. Durchweg positiv ist, dass die soziale Komponente dieses Jahr, entgegen unserer Befürchtungen, ebenfalls nicht zu kurz kam, was wieder zu sehr unterhaltsamen Sonntagen führte.

Somit gehen wir zuversichtlich in unsere Winterpause und sind gespannt, was uns kommendes Jahr erwartet.